Jet-Antriebe / Waterjet / 15mm - 35mm - 40mm


Die Funktion / function

Ein Jet-Antrieb (Wasserstrahlantrieb) funktioniert wie eine Art "Wasserstaubsauger", der das Wasser ansaugt, mit brachialer Gewalt beschleunigt und nach hinten durch eine enger werdende Düse hinauskatapultiert. Wenn ein Jet-Antrieb vernünftig konstruiert und nach angaben des Herstellers eingebaut wird, dann hat der Modellbauer sehr viel Spass mit seinem Modell. Der Antrieb sollte -  im Wasser stehenden Modell - komplett "geflutet" sein. So kann der Antrieb keine Luft ziehen und kavitieren. Bei schneller Fahrt sorgt die Konstruktion des Jets normalerweise für einen guten Wasserstrom. In der Austrittsdüse befindet sich ein Stator. Das ist ein Kreuz, das in die Düse eingebaut ist, damit sich der durch den Impeller drehende Wasserstrahl wieder gerade richtet. Somit wird ein "Driften" (seitliches Versetzten) des Modells vermieden und der austretenden Wasserstrahl wird effektiver.

Die Montage erfolgt von innen auf den Rumpfboden. Je tiefer der Jet im Wasser sitzt, desto effektiver arbeitet er! Halb gefüllte Jets sorgen nur dafür, dass mehr Sauerstoff ins Wasser kommt. Das freut die Unterwasserwelt, davon haben wir Modellbauer aber nichts!


Die Grössen / Dimensions

Jet-Antriebe von Marinetic gibt es in den Grössen 15mm, 35mm und 40mm. Die Grösse beschreibt den Rohrdurchmesser um die ca. 1mm kleinere "Schiffschraube" (Impeller). Die Lagerung der Welle erfolgt durch 2 Kugellager Motorseitig, einem Gleitlager am Wellenaustritt und eins im Stator in der Düse nach dem Impeller. Dies verhindert ein "Schwingen" der Welle und garantiert 100% schwingungsfreien und saubern lauf - wichtig bei sehr hohen Drehzahlen!

In unseren Modellen werden auch 28mm-Jet-Antriebe angeboten. Diese sind aus dem Hause Kehrer-Modellbau - (Wolfgang Kehrer) dem eigentlichen Erfinder des Jet-Antriebes für den Modellbau.



JET15 - 15mm-Jetantrieb / 15mm-Waterjet

Der JET15 ist der kleinste bei Marinetic erhältliche echte Jet-Antrieb mit einem Rohrdurchmesser von 15mm. Als besonderheit dient der hohe Wirkungsgrad in dieser Grösse und der Stator aus Messing.


 NEU!!!   JET35 V4 - 35mm-Jetantrieb / 35mm-Waterjet

Der JET35 ist der beliebteste Jet meiner Kunden, da er für Modelle von 80-150cm hervorragend geeignet ist. Sehr oft wird dieser auch in der älteren Graupner Atlantic Challanger verbaut. Der Gewaltige Schub wird gerne unterschätzt aber es ist ja alles regelbar. Der Jet hat einen Rohrdurchmesser von 35mm. Als Motor wird ein älterer 800er oder ein neuer Brushless-Motor Innenläufer mit einem Durchmesser von ca 40-46mm und einer Länge von ca. 60-80mm und einer Drehzahl (Lipo 4-5Zellen) von ca. 1400/min mit Wasserkühlung empfohlen.

Die Welle des JET35 ist 3-Fach - also völlig schwingungsfrei - gelagert.

NEU!!! Der Motorträger ist bei der neuen Version 4 am Jet integriert.Dadurch wird der Einbau an schwehr zugänglichen Stellen im Modell sehr erleichtert. Die neue Version 4 des Jets ist komplett mit Rückfahrklappe, ohne Rückfahrklappe oder auch nur als Booster erhältlich. Die Maße folgen in Kürze. Abbildung ählich wie der JET40 unten.


JET40 - 40mm-Jetantrieb / 40mm-Waterjet

Der JET40 ist eine Weltneuheit und ist seit dem 08.11.2016 lieferbar. Er basiert auf dem schon sehr erfolgreichen JET35 und wurde stark weiterentwickelt. Er ist an vielen Stellen überarbeitet und verstärkt worden. Der Motorträger (neues Marinetic-Motorträger-System MMS) ist sehr flexibel gestaltet und mit an den Jet angebaut worden. Der Einbau der Motore ist um ein Vielfaches vereinfacht worden! Es ist ein riesen Fortschritt in der Weiterentwicklung der von Herrn Kehrer in den Modellbau eingebrachten Jet-Antriebe.

Als Motor wird im Moment ein Brushless-Innenläufer mit einem Durchmesser von 56mm und einer Länge von 82-104mm mit Wasserkühlung und einer Drehzahl bei 5-6 Lipos von ca. 1200/min empfohlen.

Eine Masszeichnung ist in Arbeit und wird in Kürze online gestellt. Ich bin dran, den JET40 bald in einem Sunseeker-Rumpf mit einer Länge von ca. 1,60 und ca. 24 Kg Zuladung zu testen. Der Jet-Antrieb kann mit oder ohne Rückfahrklappe bestellt werden.

Eine neue Rückfahrklappen (duo)-Servohalterung ist ebenfalls neu erhältlich. Diese verfügt auch über eine Einschubtechnik, da sie auch an oft schwer zugänglichen Stellen montiert wird, an der man von oben zum Servo tauschen nicht rankommt.